Infocenter

Versandhinweise
Innerhalb Deutschlands ist die Lieferung per Vorkasse oder Nachnahme möglich. Die Versandkosten betragen pauschal (unabhängig von Menge oder Gewicht) bei Zahlung per Nachnahme 11,90 EUR oder bei Zahlung per Vorkasse 7,90 EUR. Bitte beachten Sie, dass die Deutsche Post AG bei Lieferung per Nachnahme im eigenen Namen und auf eigene Rechnung zusätzlich 2,00 EUR Nachnahmegebühr für jede Nachnahmesendung (Paket) erhebt. Körperschaften des öffentlichen Rechts können auf Anfrage auf Rechnung beliefert werden. Die Versandgebühren betragen hier dann pauschal 7,90 EUR. Grenzüberschreitende Lieferungen sind grundsätzlich nur gegen Vorkasse möglich. Die Versandkostenpauschale beträgt hier mindestens 15,00 EUR und kann unter Umständen je nach Zielland höher ausfallen. Bitte beachten Sie, dass wir bei grenzüberschreitenden Lieferungen nur Unternehmen mit gültiger UID - Nr. eine "TAX free"-Option anbieten.
Garantieabwicklung
Niemand kann Ihnen versprechen, dass Produkte nicht kaputt gehen. Auch wir nicht. Aber wir versprechen Ihnen, dass wir uns bestmöglich um Ihre Reklamation kümmern. Bitte beachten Sie folgende Schritte, damit wir Ihre Reklamation schnellstmöglich bearbeiten können:
Garantie mit Vorort-Service?
Prüfen Sie bitte, ob Sie ein Produkt erworben haben, für das der Hersteller einen Vorort-Service anbietet. Bei einem Vorort-Service wird in der Regel ohne Aufwand für Sie das defekte Gerät getauscht. Alternativ bieten viele Hersteller auch eine eigene Garantieabwicklung an. Sollten Sie nicht mit dem Hersteller in Kontakt treten wollen, bearbeiten wir selbstverständlich gern Ihre Reklamation.
Rücksendungen?
Bitte senden Sie defekte Artikel grundsätzlich mit Zubehör zurück. Verwenden Sie für jegliche Rücksendungen den Ihrer Bestellung beiliegenden Retourenaufkleber. Rücksendekosten, die Ihnen durch die Nichtverwendung der für Sie kostenlosen Retourenaufkleber entstehen, können wir leider nicht erstatten.
Fehlerbeschreibung abgegeben?
Beschreiben Sie bitte den aufgetretenen Fehler bei Ihrem Produkt so gut wie möglich. Hierzu gehört zum Beispiel auch die Auflistung installierter Software, von Zusatzgeräten oder ggf. Prints von Systemdateien. Sollten unsere Techniker bei der Prüfung Ihrer Reklamation ein Produkt als funktionstüchtig einstufen und den von Ihnen genannten Fehler nicht nachvollziehen können, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Versandkosten zu Ihnen sowie eine Bearbeitungsgebühr anfallen.
Garantiezeit eingehalten?
Die meisten unserer Produkte sind mit einer Garantiezeit von 24 Monaten ausgestattet. Produkte, die ausserhalb der Garantiezeit bei uns eingehen, werden auf Ihre Kosten zum Vorlieferanten zur weiteren Bearbeitung (Reparatur, etc.) oder direkt an Sie zurück geschickt.
Servicebegleitschein?
Für Reparaturrücksendungen verwenden Sie bitte unseren Servicebegleitschein. Bitte füllen Sie den Servicebegleitschein vollständig aus. Drucken Sie den Servicebegleitschein aus. Diesen Servicebegleitschein bringen Sie bitte gut sichtbar in einer Lieferscheintüte außen an Ihrer Warenrücksendung an.
Hinweise zur Widerrufsbelehrung
Sie haben ein Widerrufsrecht (vgl. Widerrufsbelehrung hier). Sie können also vor Ihrer endgültigen Entscheidung die Ware prüfen, wie bei einem Einkauf in einem Ladengeschäft. Bitte berücksichtigen Sie aber, dass Sie im Falle einer Beschädigung oder bei einer bestimmungsgemässen Nutzung zum Wertersatz verpflichtet sein können: Sie ersparen sich und uns unnötigen Ärger und vermeidbare Schäden, wenn Sie folgende Empfehlungen berücksichtigen:

- Öffnen Sie den Umkarton und den Verkaufskarton sachgerecht an der dafür vorgesehenen Stelle. Vermeiden Sie unnötige Beschädigungen.

- Gehen Sie nicht nur mit der Ware sorgfältig um, sondern auch mit der Dokumentation und den Zubehörteilen.

- Behandeln Sie die Ware stets nur so, wie Sie es bei der Prüfung im Ladengeschäft tun würden, also noch nicht wie ein Eigentümer!

- Wenn Sie die Ware bestimmungsgemäss in Gebrauch nehmen (also z.B. installieren), kann das bereits zu einer Verpflichtung zum Wertersatz führen. Denn die bestimmungsgemässe Nutzung hat ja, wenn sie über eine reine Prüfung hinausgeht, regelmässig bereits einen wirtschaftlichen Wert.

- Vermeiden Sie unbedingt Handlungen an dem Gerät, die nur vom autorisierten Personal vorgenommen werden dürfte (z.B. Aufbrechen oder Entfernen von Siegeln, Entfernen oder Verändern von Seriennummern, etc.).

- Haben Sie sich zum Widerruf entschlossen, so verpacken Sie die gekaufte Ware bitte in einem Umkarton (zum Schutz des Verkaufskartons). Am besten verwenden Sie die Verpackung, die Sie von uns erhalten haben.
Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes?
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier einsehen. Ihre vorangegangenen Bestellungen können Sie in unseren Kunden LogIn-Bereich einsehen. Die Vertragssprache ist Deutsch.
Umwelt und Entsorgung

1 Informationen über Umwelt und Entsorgung


1.1 Rücknahme von verbrauchten Akkus und Batterien

Unsere Rücknahmepflicht als Händler:

Wir sind als Händler, gesetzlich dazu verpflichtet, Batterien und Akkus, die bei uns gekauft wurden unentgeltlich zurückzunehmen. Bitte nehmen Sie dieses Angebot an und helfen Sie dabei, unsere Umwelt sauber zu halten.

Ihre Rückgabepflicht als Verbraucher:

Batterien und Akkus gehören nicht in den Hausmüll. Seit 1998 verpflichtet die Batterieverordnung alle Bürgerinnen und Bürger, verbrauchte Batterien und Akkus ausschließlich über den Handel oder die speziell dafür eingerichteten Sammelstellen zu entsorgen. Falls Sie Ihre Batterien und Akkus an uns zurücksenden möchten, achten Sie bitte darauf, dass die Sendung ausreichend frankiert ist.

Batterien sind mit dem Zeichen und einem der chemischen Symbole

- Cd (=Batterie enthält Cadmium),
- Hg (=Batterie enthält Quecksilber) oder
- Pb (=Batterie enthält Blei) versehen.

1.2 Alte Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll

Seit dem 24. März 2006 dürfen alte Elektrogeräte nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Die Regelung betrifft alle elektronischen und elektrischen Geräte, von der elektrischen Zahnbürste bis zum Heimsolarium, von der Waschmaschine bis zur Digitalkamera, egal wie alt. Auch Leuchtmittel, Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen gehören dazu.
Die Geräte werden kostenfrei von Städten und Gemeinden zurückgenommen. Die Rücknahme erfolgt an Sammelstellen oder es wird sogar eine Abholung angeboten. In der Regel werden schon bestehende Sammelsysteme (z. B. Wertstoffhöfe, Sperrmüllabholung) genutzt.